ZIEGLERART

NIKOLAI BELYANOV

Belyanov Nikolai Aleksandrovich

KURZBIOGRAPHIE
 
1947 Geboren in Kuibyshev (heute Samara)
1969Abschluß an der Kunsthochschule Pensa
1974Abschluß an der Moskauer Staatsuniversität für Kunst und Design (Stroganov-Institut), Spezialisierung Monumentale Malerei, Atelier Prof. V.K. Zamkov
seit 1980Mitglied des Künstlerverbandes der UdSSR
1974-1986lebt und arbeitet in Tomsk (Sibirien)
seit 1986lebt und arbeitet in Moskau
 
 
AUSSTELLUNGEN
 
1974-1984Austellungen in verschiedenen Sowjetischen Unions-Republiken, All-Unionsausstellung
1982Sowjetische Malerei, Gorki Galerie, Paris
Galerie Levi, Hamburg
1982-1984Junge sowjetische Maler, Bulgarien, DDR, Dänemark, Finnland
1983-1984Junge Künstler der UdSSR - DDR, Moskau-Berlin-Rostock
1984Sowjetische Kunst, Paris
1985Tradition und Erneuerung, Stuttgart, Hannover, Düsseldorf
1988Moderne Sowjetische Kunst, Helsinki
Sowjetische Kunst heute, Ludwig Museum, Köln
1992Galerie Mars, Moskau (EA)
1993Russische Kunst im 20. Jahrhundert. Jahre der Avangard - Jahre von Glasnost Nassau Landesmuseum New York
1995Galerie Manege, Moskau (EA)
1997Kunstmuseum Samara (EA)
2000“Symmetrie”, Galerie Manege, Moskau(EA)
2002Galerie Art-21, Moskau (EA)
2003Zürich (EA)
2004Stilleben, Galerie Art-21, Moskau
Fragmente, Zentrale Ausstellungshalle Manege, Moskau (EA)
Art - Neue Manege, Neue Manege, Moskau
2005Kunstmuseum Tomsk (EA)
2007Auktion - Sotheby’s London, (“Teekessel”)
 
 
WERKE IN MUSEEN UND SAMMLUNGEN
 
Ministerium für Kultur Rußlands, Kemerovo Kunstmuseum, Kunstmuseum Samara, Kunstmuseum Tomsk, Museum Ludwig (Köln), Kunstmuseum Tallinn, Zig-Zag Coll. (New York), Gleizer Norton Dodge Coll.(USA)
Werke in privaten Sammlungen in Russland, Finnland, Griechenland, Grossbritanien, Italien, Deutschland, Frankreich, Schweiz, Niederlande, USA, Vereinigte Arabische Emirate